Aerosoft GmbH

            XP11 Installations Tipps

            Hier ein paar Hinweise und Tipps zur Installation von X-Plane 11 (gilt für Windows. Für den Mac und für Linux gibt es aber kaum Unterschiede).
            Die Box kommt mit 9 DVD's. (8 DVD's für den Simulator plus die "Global Scenery" und eine DVD mit den 3 mitgelieferten Airports Lugano, Toulouse und Weeze.
            Der Installer ist für beide X-Plane 11 Versionen (Box und Download) gleich.
            Er befindet sich auf der DVD 1 oder wenn man die Download Version gekauft hat im jeweiligen Shop Konto.
            Weiterhin kann man ihn sich auch hier herunterladen:
            http://www.x-plane.com/desktop/try-it/ (One Installer, all of X-Plane). Er funktioniert auch für die Box Version.

            Man kann also, falls die Installation der Box mit dem Installer auf der DVD 1 nicht so richtig klappt, auch den oben genannten Installer verwenden!


            Um später Updates des Simulators (auch der Box Version) durchführen zu können, muss eine funktionierende Internet-Verbindung bestehen.
             
            Wenn man die Download Version besitzt, dann benötigt man einen Key zur Installation (befindet sich auch im eigenen Shop Konto).
            Wenn man die Box besitzt, dann muss die DVD 1 im Laufwerk liegen. Hier ist (auch wenn danach gefragt wird) kein Key notwendig. Man muss spätestens dann die X-Plane 11 DVD 1 einlegen.

            Zum Start der Installation kann man den Installer verwenden (ausführen) oder falls man die Box Version besitzt einfach die DVD 1 einlegen und diese starten. Sollte der Autostart nicht klappen, mit dem Dateiexplorer die DVD öffnen und den dortigen Installer starten (Doppelklick). Oder auch den oben genannten immer aktuellen Installer verwenden (der ist für beide Versionen verwendbar).
            Nach dem Start des Installers sieht das dann ungefähr so aus:
             
            (für die Box Version, wenn die DVD 1 im Laufwerk liegt).


            Bei der Downloadversion wird automatisch ein Feld für den Key angezeigt, den man dann eingeben muss.
            Weiter wird bei der Downloadversion natürlich keine DVD angefordert.
            X-Plane 11 wird stattdessen direkt von den Laminar Research (Entwickler) Servern heruntergeladen. Der Comuter muss dafür mit dem Internet verbunden sein.
             
            Mit "Fortsetzten" geht es weiter.
             
            Nun muss man den Installationsort wählen.
            Voreingestellt ist für Windows z.B. ein Ordner X-Plane 11 auf dem Desktop.
            Das kann man so lassen, oder man wählt mit "Ziel ändern" einen anderen Ort.
            Am besten dann eine separate Festplatte.... z.B. "C:\X-Plane 11" oder D:\X-Plane 11" falls man eine 2.te Festplatte D:\ hat.
            Hinweis: Nicht im C:\Programme .... Ordner installieren. Das kann unter Windows zu Schreibrechte-Problemen führen.
             

             
            Mit "Fortsetzen" geht es wieder weiter.
             
            Hier muss man nun dem EULA zustimmen und (wenn man möchte) Diagnose Daten an Laminar senden. Das ist aber optional. Kann man also auch abwählen.


             
            Jetzt kommt man zum Auswählen des Installationsumfanges.
            Hier wählt man aus, welche Globale Szenerie installiert werden soll.
            Wählt man nicht alles aus, dann wird X-Plane in den nicht ausgewählten Gebieten nur Wasser anzeigen (kein Terrain, Land).
            Ausgewählte Gebiete sind blau gekennzeichnet. Man kann auch direkt in der Grafik Gebiete an- und abwählen.
            Auch nach der Installtion kann man Gebiete hinzuinstallieren oder entfernen. Dazu einfach nocheinmal den Installer starten.


             
            Mit Fortsetzen geht es dann wieder weiter.
            Hinweis: Wenn nicht alles ausgewählt wurde, dann werden auch nicht alle DVD's benötigt.
             
            Nach einiger Zeit wird dann die nächste DVD angefordert. Die im Laufwerk liegende DVD wird vorher automatisch ausgeworfen.
            Nun legt man die angeforderte DVD ein und schließt das DVD Laufwerk.
            Der Computer (eher das Betriebssystem) liest die DVD ein und setzt die Installation dann nach kurzer Zeit fort.


            Wichtiger Hinweis: Sollte es hier Probleme geben, z.B. Windows erkennt die DVD nicht gleich oder erkennt nicht, dass eine neue DVD eingelegt wurde, dann läuft die Installation nicht weiter.
            Oft liegt es daran, dass das Betriebssystem nicht passend eingestellt ist, um neu eingelegte DVD's zu erkennen und eine Aktion durchzuführen (Autostart...).

            Das DVD Laufwerk muss korrekt im Betriebssystem installiert sein (Treiber ...).

            Auch sollte die DVD in das erste Laufwerk eingelegt werden falls der Computer mehrere Laufwerke besitzt..

            Sollte ein virtuelles DVD Laufwerk im Betriebssystem eingerichtet sein, muss dieses deaktiviert werden.

            Die DVD ist in den meisten Fällen nicht defekt.


            Tip: Man kann in solchen Fällen auch die DVD einfach wieder aus dem Laufwerk nehmen und nocheinmal einlegen. Dann geht die Installation meist weiter.
            Oder andere Möglichkeit: Einfach mit dem Datei Explorer in die eingelegte DVD schauen. Auch dann geht es meist weiter.
            Sollte es dann auch nicht klappen, dann einfach hier im Forum posten. Wir versuchen dann zu helfen.


            Hier noch ein paar Einstellungstips für Windows 10 (und 7 und 8):

            Drücken der Windows-Taste + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.
            Im Dialogfeld Ausführen devmgmt.msc eingeben, dann die Eingabetaste drücken.
            Doppelklicken auf das Symbol Automatische Wiedergabe.
            Sicherstellen, dass das Kontrollkästchen Use AutoPlay for all media and devices (Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden) aktiviert ist.
            In allen Dropdownmenüs, Jedes Mal nachfragen (oder "Ordner öffnen ...." ) neben jedem DVD-, Blu-ray- und CD-Element wählen. Dann auf Speichern klicken.

            Windows neustarten.
             
            Sind alle angeforderten DVD's durchgelaufen, dann schließt man die Installation mit "Fertig" ab.
            Je nach Version (Brenndatum der DVD's) muss dann noch ein Update durchgeführt werden um den aktuellen X-Plane 11 zu bekommen.
            Diese Option wird der Installer, wenn nötig, automatisch anfordern.
             
            Für die Update Aktion ist natürlich eine funktionierende Internet Verbindung erforderlich.
             
            Zum Schluss hat man dann einen aktuellen X-Plane 11 Simulator.
            Einen Unterschied zwischen der Download Version oder der Box Version gibt es vom Simulator her nicht.


            Zusätzliche Airports (XP10 Versionen, die auch unter XP11 laufen) auf DVD Nummer 9 oder per Download Datei installieren:

            Möchte man nun nach der vollständigen Installation des X-Plane 11 die 3 mitgelieferten Flughäfen installieren, dann legt man die DVD 9 ein, öffnet diese mit dem Datei-Explorer und kopiert die 3 Airports einfach in das Custom Scenery Verzeichnis welches sich im X-Plane 11 Hauptordner befindet (also dort wo man sein X-Plane 11 installiert hat). Die Ordner die kopiert werden müssen lauten:
            Aerosoft - EDLV Airport Weeze
            Aerosoft - LFBO Airport Toulouse

            und
            Aerosoft - LSZA Airport Lugano.


            Weitere Hinweise gibt es in der PDF Datei "read-me-first" auf der DVD 9 (in deutsch).
            Bei der Downloadversion liegen die 3 Airports separat im Download Shop Account in einer Zip Datei. Herunterladen, entpacken und wie bei der DVD 9 installieren.

            Starten kann man zum Schluss sein X-Plane 11 mit der ausführbaren Datei X-Plane.exe .app oder .bin (für Windows, MAC oder Linux).
            Diese befindet sich im installierten X-Plane 11 Hauptordner.
            Oder, falls ein Icon auf dem Desktop erstellt wurde startet man X-Plane 11 mit Doppelklick auf dieses X-Plane 11 Icon.


            Weitere Einstellungen, die man dann im gestarteten X-Plane 11 durchführen sollte (Joystick konfigurieren usw) können dem Handbuch entnommen werden.
            Sollte sich im Verzeichnis "Instructions" (im X-Plane 11 Hauptordner) noch kein Handbuch befinden, werden wir es schnellstmöglich nachliefern.

            Fragen können am Besten bei uns im Forum gestellt werden.


            Helpful?  
            Help us to make this article better
            0 0